200 junge Menschen diskutieren eine Woche über "Demokratie gestalten!"

Junge Menschen im Gespräch

200 junge Menschen diskutieren eine Woche über "Demokratie gestalten!" – die Sommerakademie aller 13 Begabtenförderungswerke. Erstmals werden die 13 akademischen Begabtenförderungswerke der Bundesrepublik Deutschland gemeinsam und über drei Jahre eine Sommerakademie zum Thema "Demokratie gestalten!" veranstalten. Zu den jeweils einwöchigen Akademien sollen jedes Jahr über 200 Stipendiatinnen und Stipendiaten eingeladen werden.

Erwartet werden zudem prominente Gäste und ehemalige Stipendiaten. In diesem Jahr wird es unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sein, der auch die Schirmherrschaft über die drei Durchgänge der Sommerakademie übernommen hat. Die erste Sommerakademie findet vom 26. August bis zum 2. September 2019 in Heidelberg statt.

In der Sommerakademie „Demokratie gestalten!“ sollen die Teilnehmenden werkübergreifend über Demokratie diskutieren – über ihre Geschichte, ihr Potenzial, ihre weltweiten Ausformungen und wie sie sich mit der Digitalisierung verändert hat und verändern könnte. Die Akademie möchte damit eine gemeinsame Plattform für junge, begabte, engagierte und der Demokratie verpflichtete Menschen aus den unterschiedlichen Förderungswerken schaffen. Dabei sollen explizit auch die verschiedenen religiösen, politischen und weltanschaulichen Positionen der Stipendiatinnen und Stipendiaten herausgearbeitet und produktive Kontroversen in Gang gesetzt werden. Die Sommerakademien werden durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Federführung hat die Hans-Böckler-Stiftung. Die Liste der beteiligten Begabtenförderungswerke finden Sie hier: www.stipendiumplus.de

Die diesjährige Akademie widmet sich vor allem den Themen Europa, Rechtsstaatlichkeit, zivilgesellschaftliches Engagement und Rechte von Minderheiten. Eine fortlaufend aktualisierte Webseite mit Informationen zu Programm, Gästen und presserelevanten Terminen finden Sie hier: www.sommerakademie-demokratie.de