... Professorin Susanne Günthner, Westfälische Wilhelms-Universität

Porträt Susanne Günthner

Prof. Dr. Susanne Günthner forscht und lehrt an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am Germanistischen Institut in der Abteilung Sprachwissenschaft. Ihre Themenschwerpunkte sind dabei vielfältig: Interaktionale Linguistik/Sprache in der Interaktion, Sprache und Kultur / anthropologische Linguistik, Grammatik der gesprochenen Sprache, kontrastive Sprach- und Kulturanalysen (Chinesisch-Deutsch), medizinische Kommunikation (Arzt-Patienten-Interaktionen) sowie Genderlinguistik.

Worin sehen Sie den besonderen Stellenwert Ihres Faches im Hinblick auf die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen?

  • Sprache und Kultur – Mehrsprachigkeit, Sprachkontakt
  • Sprachliche Integration erwachsener MigrantInnen
  • Kulturelle Konventionen im Kommunikationsverhalten

Welche Entwicklungen würden Sie gerne in unserer Gesellschaft in naher Zukunft sehen?

  • Soziale Gerechtigkeit
  • Bildungschancen für alle
  • größere Bedeutung sozialer Fragen
  • Umweltschutz
  • Erhöhung der Ausgaben für Bildung

Was ist Ihr Rat für die neue Generation an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften?

  • Haben Sie den Mut, interdisziplinär zu arbeiten!
  • Haben Sie den Mut, Ihren Weg zu gehen und Ihre wissenschaftlichen Interessen zu verfolgen!

Welchen Buchtipp können Sie uns geben?

  • Tomasello, M.: „Die Ursprünge menschlicher Kommunikation“
  • Knoblauch. Hubert: „Wissenssoziologie“

Weitere Informationen

www.uni-muenster.de/Germanistik/Lehrende/sprachwissenschaft/guenthner_susanne/index.html